Familie Hartmair

Landkreis Rottal-Inn

Hähnchen

Der Betrieb
Eva Hartmair hat mit ihrem Mann den landwirtschaftlichen Betrieb von ihren Eltern übernommen. Sie entschieden sich, 2019 einen neuen Hähnchenmaststall zu bauen. So bewirtschaften sie jetzt den Betrieb mit Hähnchenmast, Ackerbau und Schweinehaltung und werden dabei von der ganzen Familie unterstützt, auch die zwei kleinen Töchter sind schon im Stall dabei.

Tierhaltung
Die Küken bekommt Familie Hartmair über die Brüterei Süd. Sie werden in den neuen Stall eingestallt, der einen Wintergarten mit Außenklima und zusätzlich 40% mehr Platz für die Tiere bietet. Der Außenbereich ist offen und durch Windschutznetze werden die Tiere geschützt. So haben die Tiere viel Licht und frische Luft, ohne dass sie Zugluft ausgesetzt sind. Zusätzlich haben sie Sitzstangen, Strohballen und Picksteine für das Ausleben natürlicher Verhaltensweisen, was die langsam wachsenden Tiere aus einer robusteren Rasse gerne nutzen.

Futter
Familie Hartmair baut auf ihren Ackerflächen Getreide an. Das geerntete Getreide wird im Betrieb genutzt oder an den Landhandel verkauft. Das Futter für die Hähnchen beziehen sie von einer vertraglich gebundenen Futtermühle aus der Nähe.