Reinhard Stückemann

Kreis Soest

Schwein

Der Betrieb
Vor 20 Jahren hat Rainer Stückemann den Betrieb mit Ackerbau und Schweinehaltung von seinen Eltern übernommen. Seitdem mästet er seine Schweine im Außenklimastall. Rainer Stückemann ist verheiratet und hat drei Kinder.

Tierhaltung
Die Ferkel bekommt Rainer Stückemann mit rund 25 kg von einem Ferkelerzeuger geliefert. Er stallt die Schweine in einem Offenfrontstall auf, an dem die beiden offenen Längsseiten nur mit Windschutznetzen geschützt sind. So haben die Tiere viel Licht und viel frische Luft ohne, dass es zieht. Je nach Buchtengröße leben 9 bis 24 Schweine in kleinen Gruppen zusammen. In der Bucht haben die Schweine einen dunklen und warmen Liegebereich sowie einen Bereich in dem sie fressen, trinken und spielen können. Mehrmals am Tag bekommen sie Stroh zum Wühlen und zum Fressen in die Bucht gestreut.

Futter
Rainer Stückemann baut auf seinen Ackerflächen Gerste, Weizen, Mais, Zuckerrüben und Leguminosen an. Das geerntete Getreide verkauft er an einen Futterhändler, von dem er im Gegenzug fertig gemischtes Futter für seine Schweine erhält.